WOHNWELT FÜR ÄLTERE MENSCHEN

Fotos von Veranstaltungen 2023/2024

Wichtiger Hinweis:

Falls Sie sich bzw. einen Angehörigen auf den Fotos wiedererkennen und Sie möchten, dass dieses Bild nicht hier erscheint, wenden Sie sich bitte an die Heimleitung. Das Bild wird dann zeitnah entfernt. Herzlichen Dank!

Winterfest vor dem Sankt-Martins-Heim am 17. und 18.02.2024

Fotos: Hanna und Hartmut Nowack, Zetel

Alles begann am Sonnabend: Der Geschäftsführer und Einrichtungsleiter des Diakonischen Werkes Zetel sowie des Sankt-Martin-Heims, Herr Frank Knoll, dankte in seiner Begrüßungsansprache allen MitarbeitInnen, den Betreibern aus den Vereinen und Institutionen und auch den Privatpersonen, die dieses Fest erst möglich gemacht hatten. Der Dank galt auch dem Verein Sterntalermarkt, der die Holzhütten zur Verfügung gestellt hatte, und dem Bauhof Zetel für den Auf- und Abbau der Hütten. Zu guter Letzt wünschte er allen Anwesenden viel Spaß, Freude und eine gute Unterhaltung.

Eine Besonderheit war es, dass dieses Mal das Winterfest nicht nur den BewohnerInnen des Seniorenheimes offenstand, sondern es waren alle, die kommen wollten, eingeladen. So war der Zuspruch auch sehr groß.

Es gab etwas fürs Auge (viele Hand- und Bastelarbeiten), leckere Angebote für den Magen (Waffeln, Brezeln, Marmelade, Honig, Gyrossuppe, Bratwurst und Currywurst mit Pommes sowie selbstgemachtes Schwarzbrot mit Schmalz und Häckerle) und natürlich warme und kalte Getränke gegen den Durst. Für den musikalischen Rahmen sorgten Daniela Aßmann und Horst Jelitte sowie Franky Joseph und Hein Jürgen Burmeister.

Rückblickend betrachtet war das Winterfest 2024 eine vollends gelungene Veranstaltung. Am Samstag konnte das Wetter schöner nicht sein – die Sonne lachte vom Himmel und es war kein Regen in Sicht. Dafür kam er dann leider am Sonntag lang und ergiebig. Aber die Stimmung war gut und richtig fröhlich wurde es, als am Sonntag die Zeteler Musikgröße Franky Joseph (Gitarre) in Begleitung von Hein Jürgen Burmeister (Keyboard) ein Potpourri bekannter Schlager erklingen ließ und die ZuhörerInnen klatschten, sangen und wippten.

Vielleicht gibt es ja eine Wiederholung im nächsten Jahr, das wäre schön!

Seniorennachmittag auf dem Zeteler Markt am 13.11.2023

  • IMG_8604
  • IMG_8615
  • IMG_8628
  • IMG_8650
  • IMG_8657
  • IMG_8665
  • IMG_8671
  • IMG_8681
  • IMG_8683
  • IMG_8703

Fotos: Marlen Kuck

Nach mehrjähriger Pause aufgrund der Coronasituation konnten wir dieses Jahr endlich wieder den Zeteler Markt besuchen. Im Seniorenzelt gab es sehr gute Berliner und Livemusik.

Trotz schlechten Wetters war es ein gelungener Nachmittag und unsere Bewohner haben die gesellschaftliche Atmosphäre sehr genossen. Wir danken auch den Ehrenamtlichen und Angehörigen für Ihre Unterstützung und Begleitung.

Oktoberfest am 19.10.2023

  • IMG_8501
  • IMG_8513
  • IMG_8515
  • IMG_8517
  • IMG_8519
  • IMG_8520
  • IMG_8525
  • IMG_8527
  • IMG_8528
  • IMG_8538
  • IMG_8558
  • IMG_8562
  • IMG_8566

Fotos: Petra Neuhaus-Bruns

Am 19. Oktober wurde auch bei uns ein zünftiges Oktoberfest gefeiert. Mit Horst Diers als musikalische Begleitung wurde ordentlich geschunkelt und gesungen. Es gab deftiges Essen, was allen Bewohnern sehr geschmeckt hat.


Besuch des MODEMOBILS am 08.09.2023

  • IMG_8371
  • IMG_8368
  • IMG_8373
  • IMG_8375
  • IMG_8385
  • IMG_8390


Fotos: Gabi Königstedt

Da wir wissen, dass die Stärkung von Selbstständigkeit und Selbstwirksamkeit für die seelische Gesundheit auch im Alter sehr wichtig ist, unterstützen wir unsere Bewohner dahingehend regelmäßig und auf unterschiedliche Weise.

In diesem Sinne besuchte uns am 08. September 2023 Heinz Otten mit dem MODEMOBIL. Unser Andachtsraum verwandelte sich durch gemeinsame tatkräftige Handgriffe in eine Boutique. Das MODEMOBIL bietet Kleidung, Schuhe und Accessoires für Herren und Damen in toller Qualität und großer Auswahl. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei und Herr Otten versteht sein Fach und berät freundlich und fachkundig.

Von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr konnte ausgiebig geschnüstert, anprobiert und gekauft werden. Direkt neben dem Andachtsraum wurde eine Umkleidekabine eingerichtet und teilweise musste man wegen des großen Andrangs sogar eine kurze Weile anstehen. Wegen des heißen Wetters wurde für Getränke gesorgt und viele Bewohner saßen zwischenzeitlich zusammen und unterhielten sich über die Produkte.

Wir möchten uns ausdrücklich bei allen Angehörigen bedanken, die so zahlreich erschienen sind und ihre Mütter, Väter, Ehepartner, Verwandte beim Aussuchen, Anprobieren und Kauf unterstützt haben. Das war uns eine sehr große Hilfe bei der Durchführung der Veranstaltung!

Die Bewohner haben es sichtlich genossen, die große und sehr vielfältige Auswahl an Kleidung in Augenschein zu nehmen, die Stoffe auf ihr Tragegefühl zu begutachten, sich im Spiegel anzuschauen, Verschiedenes auszuprobieren.

Wir sind wirklich sehr glücklich darüber, welche Freude unsere Bewohner an diesem Nachmittag hatten.

Wegen des Erfolgs dieses Tages wird Herr Otten uns auch nächstes Jahr wieder mit seinem MODEMOBIL besuchen und uns 2024 einmal zum Frühjahr und einmal zum Herbst wieder einen schönen Tag bescheren.